Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SG4-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SG4 ADMIN Andre

Forum-Legende

  • »SG4 ADMIN Andre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: http://Localhost

Beruf: Schulsanitäter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. September 2013, 09:32

wichtige Hinweise zum Thema "Hacking"



"Hacker" und DDOS-Kiddys

Hallo liebe User der SG4-Community,

Heute möchte ich euch über einige Hinweise aufklären die zu beachten sind, sollte euer TeamSpeak "gehackt" worden sein.

Ihr Fragt euch sicher warum benutzt der Typ die ganze zeit diese " " " Anführungszeichen ? Ganz einfach!

Die meisten "Hacker" entlarven sich meistens als 11-12 Jährige Kinder die wegen einer kleinen Streitigkeit sofort zum DDOS bzw. anderen "Hacks" greifen.

Für alle die, die meinen sie müssen eine solche Attacke bzw. einen Angriff auf unsere Systeme durchführen:

Auszug aus dem Strafgesetzbuch:




Zitat

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und unterliegt in allen Zügen der
Gerichtsbarkeit der Bundesrepublik Deutschland. Beleidigungen/Aussagen
jeglicher Art haben vor Gericht Bestand und der jeweilige Benutzer muss
sich für seine Aussagen strafrechtlich verantworten. (AG Rheinbach Az: 2Ds 3997/95).

§ 303a
Datenveränderung


(1) Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren verurteilt.


Unsere Server und Systeme sind geschützt, es bringt nichts, einen Angriff zu wagen!

Wird uns ein solcher Angriff im System angezeigt, sammeln wir alle wichtigen Daten eurer Person und leiten diese an die Polizei weiter.

Versucht es erst garnichts, es hat keinen Sinn!

Worauf ich nochmal hinweisen möchte, da es in der Vergangenheit Leute gab, die meinten ein IP-Changer oder Proxy würde sie Schützen:

Die Polizei hat ebenfalls eine EDV-Abteilung und die bekommen schneller eure Daten als euch lieb ist, egal ob Proxy & IP-Changer oder sonst was.

Nun zum Support:

:!: Wie üblich, meldet euch kurz auf dem TeamSpeak oder schreibt euren Kunden-PIN einem Admin hier im Forum, der sich dann um das Problem kümmert. :!:

-

:!: Bei fragen stehe ich gern zur Verfügung, alternativ könnt ihr euch hier im Forum bei einem anderen Admin Melden oder kurz auf dem Ts vorbeischauen. :!:


Mit Freundlichen Grüßen:

André vom SG4-Supportteam


Verwendete Tags

DDOS, Hacker, Hacking, TeamSpeak, ts3

Thema bewerten